TV Gesundheitsschutz: Solidaritätsbekundung zum Warnstreik der GEW Berlin

TV Gesundheitsschutz: Solidaritätsbekundung zum Warnstreik der GEW Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am kommenden Donnerstag, den 7. April 2022, hat die GEW die Lehrkräfte in Berlin zu einem Streik für einen Tarifvertrag für kleine Klassen aufgerufen.

Als GEW-Kolleg*innen des Ausschusses für Angestellte Lehrkräfte beim GEW-Stadtverband Köln können wir euren Streik nur unterstützen, denn das Streikziel, die Klassenstärke und damit die Schaffung der dazu erforderlichen Stellen tarifvertraglich festzulegen, ist für alle Lehrer*innen in allen Bundesländern von großer Bedeutung.

Wir haben uns bereits über euren Streik informiert und darüber diskutiert, welche Möglichkeiten sich auch für uns dadurch eröffnen.
Als Ausschuss für Angestellte Lehrkräfte in Köln kämpfen wir wie ihr für eine Entlastung der Lehrkräfte, für eine Verbesserung der Bezahlung aller Lehrkräfte, für die Angleichung der Bezahlung der angestellten an die der verbeamteten Lehrkräfte, für die Einstellung der zusätzlichen notwendigen Lehrkräfte und die Aufhebung der Befristung der Verträge von Vertretungslehrkräften.

Die Landesregierungen als unsere direkten Arbeitgeber und die Kommunen als Schulträger haben sich in den letzten Jahren völlig verantwortungslos gezeigt und nicht nur die Einstellung der notwendigen Lehrkräfte boykottiert, sondern auch die Schulgebäude verfallen lassen und die notwendige Errichtung von zusätzlichen neuen Schulgebäuden unterlassen.

Bei uns in Köln hat das zu einer völlig chaotischen Situation geführt, die davon geprägt ist, dass die Kolleg*innen wie bei euch vor übervollen Klassen unterrichten müssen und großen Belastungen ausgesetzt sind, gesetzlich vorgeschriebener Unterricht nicht erteilt wird und rund 1.500 Kinder vom Übergang aus der Grundschule in weiterführende Schulen zunächst keine Schulplätze mehr gefunden haben.

In dieser Situation sind es die Kolleg*innen zusammen mit der GEW, zusammen mit Eltern und Schülern, die gegen diese Politik das Recht auf Bildung verteidigen müssen. Dafür steht euer Streik. Deshalb solidarisieren wir uns mit euch!

Wir wünschen eurem Streik allen Erfolg!

Mit solidarischen Grüßen
Ausschuss Angestellte Lehrkräfte
GEW Stadtverband Köln